Impfaktion in Gießen und Marburg

Das Angebot

Es besteht die Möglichkeit:

Termine

Zur Erreichung eines vollen Impfschutzes sind insgesamt drei Einzelimpfungen mit zeitlichen Mindestabständen erforderlich:

1. Termin

Marburg: Di, 15. Mai, 19 - 21 Uhr
Gießen: Do, 24. Mai, 19 - 21 Uhr

2. Termin

Marburg: Di, 19. Juni, 19 - 21 Uhr
Gießen: Do, 21. Juni, 19 - 21 Uhr

3. Termin

Marburg: Di, 20. Nov. 19 - 21 Uhr
Gießen: Do, 22. Nov. 19 - 21 Uhr

Die jeweiligen Impfungen müssen nicht in der gleichen Stadt durchgeführt werden, wenn es euch z.B. mal terminlich nicht passt.

Terminerinnerung für Teilnehmer

Leuten, die zur ersten Impfung vorbeikommen, bieten wir an, ihnen jeweils einige Tage vor der zweiten bzw, dritten Imfpung eine Erinnerungs-email zu verschicken. Deine email-Adresse kannst du beim ersten Termin bei uns abgeben.

Information und Beratung

Wenn ihr noch weitere Fragen zu unserer Impfaktion habt:
Marburg: Do, 19-21 Uhr (06421/64523)
mail@aids-hilfe-marburg.de

Gießen: Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr (0641/390226)
ah-gi@t-online.de

Das wichtigste zur Impfaktion:

Die AIDS-Hilfen Gießen und Marburg führen nach 2004 nun zum zweiten Mal eine gemeinsame Hepatitis-Impfaktion für Männer, die Sex mit Männern haben durch. Damals haben mehr als 100 Männer teilgenommen.

Für homosexuelle Männer sind Impfungen gegen Hepatitis A und B in Hessen kostenlos, das heißt, ihr könntet die Impfung auch unabhängig von unserem Angebot jederzeit bei euren Hausärzten durchführen lassen. Manche Ärzte wissen leider nicht, dass es seit dem 1.Oktober 2003 eine Impfvereinbarung gibt, nach der die hessischen Krankenkassen die Kosten für diese Impfung bei Männern, die Sex mit Männern haben, übernehmen. Macht euren Arzt bitte darauf aufmerksam!

Obwohl es diese kostenlose Möglichkeit zur Impfung gibt, sind wir immer wieder gefragt worden, wann wir eine solche Aktion wieder durchführen. Das liegt zum Teil sicher daran, dass manche Leute sich scheuen, ihrem Hausarzt etwas über ihre sexuellen Vorlieben zu erzählen.

Außer, dass deine Impfung im Rahmen unserer Aktion anonym ist (eine namentliche Verbindung zwischen der ärztlichen Leistung und dem bloßen Einlesen der Versichertenkarte ist nicht möglich), ist es natürlich auch viel netter, so was mit anderen gemeinsam zu machen.

Falls du privat versichert bist - vielleicht sogar noch über deine Eltern - ist es nicht ganz so einfach, weil die Kosten vorgelegt werden müssten und die Impfung dann auch nicht mehr anonym wäre. Sprich uns am besten darauf an, wir werden zumindest versuchen, eine Lösung dafür zu finden.

Denkt bitte an eure Versichertenkarte und bringt euren Impfpass mit, sofern ihr einen habt.

Anfahrtskizze Gießen

Zentral in Gießen gelegen, und von der Fußgängerzone aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar (in der Nähe von Mc Donalds). Die Diezstraße geht von der Neuen Bäue ab, parallel zur Sonnenstraße bzw. der Ostanlage.

Anfahrt vom Bahnhof mit dem Stadtbus Linie 4 bis Haltestelle ”Theater”, oder mit den Linien 2 und 5 bis ”Marktplatz”.

Bei Anfahrt mit dem Auto auf dem Behördenparkplatz oder im Parkhaus ”Am alten Gaswerk” (geht rechts von der Ostanlage ab) parken

Anfahrt Gießen

Anfahrtskizze Marburg

Der Impfort liegt im Erdgeschoss des Gebäudes mit der auffälligen Sparkassenaußenwerbung am Vorplatz des Hauptbahnhofs.
Eingang: Über die Außentreppe neben dem Bistro Fionas.
Parkplätze gibt es unter der nahegelegenen Brücke der Stadtautobahn.

Anfahrt Marburg

Erfolgskontrolle deiner Impfung

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass auch nach der dritten Impfung gegen Hepatitis B der volle Impfschutz noch nicht erreicht ist. Um festzustellen, ob dies vielleicht gerade bei dir der Fall ist, empfiehlt es sich, den Impfschutz nun noch durch eine Blutuntersuchung nachzuweisen.
Dieser Test ist frühestens vier Wochen nach der dritten Impfung sinnvoll.
Wir bieten dazu nach der dritten Impfung Termine im Januar zur kostenlosen Titer-Bestimmung an.

Du kannst die Erfolgskontrolle zur Impfung auch bei deinem Hausarzt durchführen lassen. Hier entstehen dir allerdings Kosten.
Sollte dein Ergebnis tatsächlich noch unter dem Grenzwert liegen, wird eine Nachimpfung empfohlen, die du wieder kostenlos bei uns durchführen lassen könntest.

Allgemeines zu Hepatitis A und B

Hepatitis B (Gelbsucht) und A sind unter Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), stark verbreitet (stärker als HIV etwa), und auch erheblich ansteckender. Bei chronischem Verlauf kann die Hepatitis B lebensgefährlich werden.

Wegen der hohen Verbreitung unter MSM empfiehlt die "Ständige Impfkommission" die Impfung, d.h. die Kostenübernahme durch die Krankenkassen.
Trotzdem ist nur rund die Hälfte aller MSM geimpft.

Mehr Infos zu Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten findet ihr unter:

Frag Hildegard

Anyway Köln

Die Impfzeiten sind an allen Terminen: 19-21h